Der MP3-Player von Lego

Seit 1949 erfreut Lego die Kinder auf der ganzen Welt. Und nicht wenige Erwachsene erinnern sich auch heute noch gerne daran, wie sie vor vielen Jahren Stunden um Stunden damit zubrachten, immer neue Häuser, Welten und Gegenstände aus den kleinen, bunten Steinen zusammen zu puzzeln. Aber Lego erobert nicht nur Kinderzimmer im Sturm, sondern hat sich schon seit einiger Zeit immer weiter vorgewagt. Nach Lego und Lego Technik für ältere Kinder erschienen zuletzt vor allem Videospiele von der dänischen Spielzeugschmiede, die sich schon an ein älteres Publikum richteten. Nun aber ist man bei Lego aber noch einen Schritt weiter gegangen und hat ein vollwertiges Stück Unterhaltungselektronik veröffentlicht: Den Lego MP3-Player. Der kleine Musikplayer ist dabei natürlich im Lego-Design gehalten und trägt den liebevollen Verkaufsslogan „Buildable but not breakable“ („zusammenbau- aber nicht kaputtbar“). Aber nicht nur optisch macht der bunte Klotz etwas her, sondern er bietet alles, was man so von einem guten MP3-Player erwartet: 2GB Flashspeicher, ein hübsches Farbdisplay, ein paar beigelegte Ohrhörer und als Bonus sogar noch zwei einzelne Legosteine, die man an den Player anbringen kann. Natürlich sind 2GB Speicherplatz heutzutage nicht mehr die absolute Oberklasse, jedoch richtet sich der Lego MP3-Player wohl auch nicht an ein sammelwütiges Publikum von Audiophilen, sondern möchte stattdessen der erste MP3-Player von Kindern sein oder nostalgischen Erwachsenen ein Stück Kindheitserinnerung schenken. Dadurch ist er natürlich in erster Linie ein Lifestyle- und kein reines Technikobjekt (deshalb lesen Sie ja auch in unserem Lifestyle-Blog darüber). Trotzdem hat der Lego MP3-Player auch gute Klangeigenschaften vorzuweisen und kann die meisten Musikliebhaber voll zufriedenstellen. Lego-Fans, die auf riesige Speichermengen verzichten können, werden daher ihre helle Freude an dem Gerät haben.

Dieser Beitrag wurde unter Elektronik, Gadgets, Portable Audio, Technik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>